Penzberg
Nachrichten PenzbergNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Penzberg
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Penzberg und näherer Umgebung:

Praktikantin sucht Unterkunft ...
Sehr geehrter potentieller Vermieter, mein Name ist Katherina, ...
Penzberg - 09.01.2022

1,5 Zi-Whg für landw.Betriebshelfer
1,5 Zi-Whg. 55m², I.OG mit Balkon Wohnküche mit FBH unter ...
Bichl - 06.01.2022

Krankenkasse genehmigt Haushaltshilfe ...
Ich suche eine Haushaltshilfe, die mit der Techniker Krankenkasse ...
Münsing - 23.12.2021

Schulbegleitung in Penzberg ...
Schön, Sie kennenzulernen! Werden Sie Teil unseres Teams ...
Penzberg - 18.12.2021

Roll-Abwassertank
Fiamma 23W, Grauwassertank, grau, 23 Liter, orginalverpackt, ...
Münsing - 30.11.2021

Tiefgaragenstellplat z
Tiefgaragenstellplat z in der Birkenstrasse für Sommer/Winterauto ...
Penzberg - 28.11.2021

Wir suchen Dich !!
Kundenbetreuer/in mit Auslieferungsfahrten m/w/d Stellenangebotsart: Arbeitgeber Zulassungsdienst4you ...
Bernried - 10.11.2021

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Hausfriedensbruch, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Am 01.01.2020 um 04.24 Uhr wurde die PI Penzberg von den Betreibern einer Gaststätte in der Philippstraße verständigt, dass eine Frau die Gaststätte trotz Schließung nicht verlassen würde. Die Streife traf auf eine deutlich stark alkoholisierte Frau, die zunächst nicht ansprechbar war. Es wurde ein Rettungswagen hinzugezogen. Bei der Dame wurden verschiedene Medikamente aufgefunden. Diese wurden in Augenschein genommen. Die Frau wurde immer aggressiver und verweigerte die Angabe ihrer Personalien. Die Dame wurde in Gewahrsam genommen und zur PI Penzberg gebracht. Dabei schlug die Frau gegen die Brust einer Beamtin, die aber unverletzt blieb.
In der Dienststelle verweigerte die Frau die Untersuchung durch einen hinzugezogenen Arzt. Ihre Identität konnte festgestellt werden. Es handelte sich um eine 29-jährige Frau ohne festen Wohnsitz in Deutschland. Sie ist wahrscheinlich in Tschechien wohnhaft. Während der polizeilichen Maßnahmen beleidigte die Frau die Beamten fortlaufend mit Worten wie „Motherfucker, Bitch, usw.“
Da die Frau unter Alkohol- und Medikamenteneinfluss stand und Suizidgedanken äußerte wurde sie ins Klinikum Agatharied eingewiesen. Auf dem Weg zum Rettungswagen leistete die Frau erneut Widerstand. Sie trat einem 29-jährigem Beamten gegen den Oberschenkel. Die Frau wurde vor dem Rettungswagen zu Boden gebracht um gefesselt zu werden. Dagegen wehrte sie sich. Eine 25-jährige Beamtin wurde bei der Maßnahme am rechten Knie verletzt. Die Frau wurde in den Rettungswagen gebracht und dort in gefesseltem Zustand zur Klinik gefahren.

Polizei Penzberg | Bei uns veröffentlicht am 01.01.2020


Hier in Penzberg Weitere Nachrichten aus Penzberg

Karte mit der Umgebung von Penzberg

Penzberg

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum, Datenschutz und Nutzungsbedingungen